Die HGE ist eine Schule mit ca. 1180 Schülerinnen und Schülern, die starke Bezüge zu den sie umgebenden Stadtteilen und Städten hat. Ein sehr aktiver Förderverein und weitere Eigeninitiativen führen dazu, dass die HGE in vielen Bereichen über eine sehr gute Ausstattung verfügt, die zu einer großen Attraktivität für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II führt.

Weiterlesen ...

Organisation

Wie ist die Schule organisiert?

Schulisches Leben

Was machen wir außerhalb des Unterrichts?

Lernen an der HGE

Was machen wir im Unterricht?

Berufs- / Studienvor-bereitung

Wie geht es nach der Schule weiter?

Aktuelles / Termine

Aktuelles / Termine

Veranstaltungen der Holzkamp-Gesamtschule

Veranstaltungen

Aktionen rund um die Holzkamp-Gesamtschule

Aktionen

Aktuelles / Termine

Holzkamp-Gesamtschule öffnet die Türen

Die Holzkamp-Gesamtschule lädt zum „Tag der offenen Tür“ am 

Samstag, den 06.10. 2018, ein. 

Von 10.00 Uhr – 14.00 Uhrwird die Möglichkeit zum Schnuppern und zu Informationsgesprächen geboten. Die einzelnen Fachschaften geben einen Einblick in ihre Arbeit und informieren über Aufbau, Zielsetzung und Schwerpunkte der Holzkamp-Gesamtschule. Darüber hinaus stehen Elternvertreter zu Gesprächen zur Verfügung. 

Dieses Jahr verbindet unsere Schule den Tag der offenen Tür mit einem Schulfest. Auf dem Schulhof sorgt die Fachschaft Sport für Bewegung, Spiel und Spannung. 

Weiterlesen ...

Handyregelung

Die Handyregelung wurde überarbeitet und vereinfacht:

Für die Klassen 5 und 6 ist die Benutzung von Handys im Schulbereich verboten.
Für die Klassen 7 bis Q2 gilt: Handys können außerhalb des Schulgebäudes benutzt werden.

Kurz: Im Haus - Handy aus!

Stundenpläne der gymnasialen Oberstufe

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2018/19 sind im Downloadbereich zu finden. Die Pläne wurden am 04.09.2018 aktualisiert.

Termine

Veranstaltungen

Eltern-LAN

Liebe Schulgemeinde,
nach den Ferien wird an der Holzkamp- Gesamtschule Witten am
Dienstag, dem 11.09.2018 von 16.30 bis 21Uhr die Veranstaltung
Eltern-LAN stattfinden.

Weiterlesen ...

Geschlossene Gesellschaft

Der Literaturkurs von Frau Drewes aus der Q1 drehte ein Stück in Anlehnung an Jean-Paul Sartre. 

 

Weiterlesen ...

Sommer-Musik: zweimal volles Haus in zwei Stunden

Reges Treiben herrschte am 21.06.2018 bei der alljährlich stattfindenden „Sommer-Musik“ in der Holzkamp-Gesamtschule. Zunächst zeigten die Fünftklässler ihr musikalisches Können, eine Stunde später präsentierten die Sechstklässler, was sie in den letzten Wochen im Musikunterricht vorbereitet hatten. Und das Interesse war groß: Bei beiden Konzerten war das Forum der Schule bis auf den letzten Platz gefüllt.

Weiterlesen ...

Aktionen

JuleA (Jung lehrt Alt) erstmals in der HGE

Neu für Witten, neu für die Holzkamp-Gesamtschule ist die Einführung des ehrenamtlich initiierten und geleiteten Projekts JuleA (Jung lehrt Alt). Schulleiter Michael Günzel und Lehrer Dirk Zdebel stehen mit ihren Schülerlehrer/innen der 9. und 10. Klassen in den Startlöchern, um bei Interessierten der Generation 55 plus, diese dann als Seniorschüler, deren Wissenslücken in den Bereichen Smartphone/Tablet, PC/ Laptop oder Urlaubs-/ Situations-Englisch zu schließen.

Weiterlesen ...

HGE auf der Zwiebelkirmes

Auch in diesem Jahr beteiligten sich einige Gruppen der HGE am Umzug zum Beginn der Zwiebelkirmes. So stellte die Q2 zum Beispiel die Sackträgergilde und eine Bläserklasse begleitete den Umzug mit Musik.

Weiterlesen ...

Schüler machten sich an technischen Geräten zu schaffen

Im Rahmen der Medien-Technik-AG haben sich am 28.08.2018 eine Handvoll Schüler am Ende der Ferien –schon zum zweiten Mal– zur Wartung der Beamer und anderer Medientechnik in der Schule eingefunden. 

Weiterlesen ...

 

Das Ergebnis

Wir in Witten und überhaupt wir hier in Deutschland leben auf der Sonnenseite des Lebens. Wir kennen keine Armut, keinen Hunger und keine Not. Wir erleben keinen Hurrikan, kein Erdbeben oder andere große Katastrophen. Es gibt hier bei uns keine politische, ethnische oder religiöse Verfolgung. Seit über 80 Jahren gibt es weder Bürgerkrieg noch andere kriegerische Ereignisse in Deutschland. Wir können in Frieden und mit mehr oder wenig ausreichendem Wohlstand leben.

Seit 8 Jahren führen wir an der HGE einen Sponsorenlauf durch.

Scheckübergabe 2016 17

Mit jeweils einem Drittel des Erlöses setzen wir uns für benachteiligte Gruppen in Witten bzw. unterentwickelte Regionen in Afrika ein. Einmal im Jahr fordern wir unsere SchülerInnen auf, sich für einen guten Zweck zu engagieren. Wir werben einmal im Jahr dafür, Geld für Menschen zu sammeln, denen es nicht so gut geht wie uns, begleiten die entsprechenden Verein und erstatten Bericht, für welche Dinge unsere gespendeten Gelder eingesetzt worden sind.

Wir erinnern uns: im letzten Jahr ist es gelungen, mit einem einzigen Sponsorenlauf eine Schule in Äthiopien zu finanzieren. Ich durfte mit drei SchülerInnen an der Grundsteinlegung in Äthiopien teilnehmen. (siehe Bericht an anderer Stelle dieser Website)

In diesem Jahr sind insgesamt 7986.98 € zusammengekommen.

Am 14.9.2017 haben wir jeweils 2662,33.- € übergeben können an:

den Verein „Etiopia-witten e.V.“,

den Verein „Ruhrtalengel e.V.“ in Witten

die Fachschaft Sport der HGE zur Ergänzung und Wartung unserer vier Sporthallen und der Außensportanlage.

Wie uns in der kleiner Feierstunde Dr.Idris von „Etiopia-witten e.V.“ mitteilte, soll das Geld verwandt werden, um an der zur Zeit in Bau befindlichen 'Holzkamp- Bassale' in Äthiopien (Region Tigray) eine beispielgebende Toilettenanlage zu bauen. Da es dort kein Wasser gibt, plant Dr.Idris zur Zeit in einem Modellversuch mit 'Ingenieuren ohne Grenzen' eine kompostierbare Toilette.

Herr Skotarzik von den „Ruhrtalengeln“ möchte das Geld verwenden, um auch weiterhin bedürftigen Kindern in Witten ein Mittagessen und angemessene emotionale Zuwendung zukommen zu lassen. Sein Verein organisiert sich ausschließlich durch Spenden wie diese.

Wir werden im nächsten Jahr hoffentlich über die Erfolge berichten können.

In Anwesenheit der Klassen 8b und 6b, die in diesem Jahr die höchsten Erlöse beisteuern konnten sowie der Klassen- und Kurssprecher der HGE übergaben wir symbolisch die Schecks an die beteiligten Vereinsvertreter, die sich natürlich über die Unterstützung sehr gefreut haben und über deren Verwendung sie uns weiter berichten werden.

Wir von der HGE konnten versprechen, dass wir uns auch im nächsten Jahr in Form eines Sponsorenlaufes engagieren wollen.

Einmal im Jahr mögen sich unsere Schüler für Menschen engagieren, denen es nicht so gut geht wie uns.

Ich habe noch einmal darauf hingewiesen, dass sie das Geld noch nicht einmal selber spenden müssen, sondern 'nur' jemanden finden müssen, der Ihre Laufrunden angemessen zum Wohle anderer bezahlen muss. Auch in diesem Jahr gab es Schüler, die allein mehr als 140,-€ eingesammelt haben. 

Unsere Schulsprecherin Laura Schmidt wies zum Schluss der Veranstaltung noch einmal darauf hin, dass es unser Ziel sein sollte, auch andere SchülerInnen noch von der Notwendigkeit und der Nachhaltigkeit derlei Unterstützungen zu überzeugen. Nach Aussagen der UN befinden sich z.Z. 60.000.000 Menschen auf der Flucht, weil die Lebensbedingungen in ihren Heimatländern aus den unterschiedlichsten Gründen unannehmbar sind.

B.Schröder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen