Die HGE ist eine Schule mit ca. 1180 Schülerinnen und Schülern, die starke Bezüge zu den sie umgebenden Stadtteilen und Städten hat. Ein sehr aktiver Förderverein und weitere Eigeninitiativen führen dazu, dass die HGE in vielen Bereichen über eine sehr gute Ausstattung verfügt, die zu einer großen Attraktivität für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II führt.

Weiterlesen ...

Organisation

Wie ist die Schule organisiert?

Schulisches Leben

Was machen wir außerhalb des Unterrichts?

Lernen an der HGE

Was machen wir im Unterricht?

Berufs- / Studienvor-bereitung

Wie geht es nach der Schule weiter?

 Im Schuljahr 2014/2015 ist unsere „Arbeitsgruppe Inklusion“, die sich während einer schulinternen Fortbildung konstituierte, um ein Inklusionskonzept zu entwickeln, nach langen, kontroversen Diskussionen zu folgender Einsicht gelangt:

Die Herausforderungen der Inklusion sowie eine generell veränderte Schülerschaft, welche durch eine immer größer werdende Leistungs- und Verhaltensheterogenität geprägt ist, macht eine grundlegende Umorientierung erforderlich, was unsere schulischen Konzepte angeht. Wir können den neuen Herausforderungen am besten und effektivsten begegnen, wenn wir in Jahrgangsteams arbeiten. Diese Zusammenarbeit soll vor allem auch dazu führen, dass jedem Schüler durch eine qualitative Veränderung des Unterrichts optimale individuelle Lernergebnisse ermöglicht werden.

Die Weiterentwicklung des Unterrichts gehört zu den zentralen Herausforderungen und Handlungsfeldern der Holzkamp-Gesamtschule. Unser Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern in immer heterogener werdenden Lerngruppen erfolgreiches Lernen zu ermöglichen. Dazu gehört, dass sich alle Kolleginnen und Kollegen mit den aktuellen Erkenntnissen aus der Lern- und Unterrichtsforschung (z.B. Hattie) auseinandergesetzt haben und Rückschlüsse für das Lernen der Schülerinnen und Schüler im Unterricht gezogen wurden. Über die Zielsetzungen, Verfahren und Instrumente der Bildungsstandards sind alle an Schule Beteiligten informiert. Die Lehrkräfte nehmen dabei eine besondere Stellung ein, da sie durch die Erweiterung ihres professionellen Handlungsrepertoires und der Veränderung vertrauter Unterrichtsarrangements die Weiterentwicklung des Unterrichts in ihrer täglichen Praxis umsetzen.

 Seit 2014 können wir bei der Ausstattung der Klassenräume mit Medienschränken Vollzug anmelden.

 In den Herbstferien 2014 wurden 27 große Flächen als Projektionsflächen für die Beamer in den Klassen gespachtelt lassen. Die damalige 9a hatte unter der Leitung von Herrn Westermann die 40 Küchenunterschränke der Fa. Ikea als Depot für die Schränke zusammengeschraubt.

Guter Unterricht kann nur auf der Basis einer effektiven Klassenführung ("Classroom Management") erteilt werden. An der HGE verstehen wir unter Classroom Management Techniken und Strategien, die von Lehrkräften eingesetzt werden, um eine Unterrichtsatmosphäre zu schaffen, in der Ihre Kinder möglichst gerne und wissbegierig sowie aktiv und nachhaltig lernen können. Voraussetzung für diese lernwirksame Atmosphäre ist das Aufrechterhalten von Ordnung, für die die Lehrkraft verantwortlich ist. Dabei geht es primär nicht darum, dass sie auf Störungen möglichst effektiv reagiert, sondern dass diese Störungen erst gar nicht auftreten! Aus pädagogischer Sicht muss zwingend das proaktive Handeln im Vordergrund stehen!

An der HGE können alle Schulabschlüsse des Landes NRW erworben werden. Auf veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen gehen wir inhaltlich, organisatorisch und methodisch ein, um unsere Schülerinnen und Schüler individuell bestmöglich zu fördern. Die Wertevermittlung und Befähigung zum eigenständigen -im besten Fall lebenslangen- Lernen stehen dabei besonders im Vordergrund.

Damit sich an unserer Schule alle wohlfühlen und ein positives Lernklima entstehen kann, müssen einige Regeln des Umgangs miteinander verbindlich sein. Dazu dient die Schulvereinbarung, die die Aufgaben von Erziehungsberechtigten, Schülern und Lehrern regelt.

An der Holzkamp-Gesamtschule lernen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen gemeinsam. Unterschiede sehen wir nicht als Problem, sondern als Ausdruck der ganz normalen Vielfalt des Lebens. Wir bemühen uns, jedem Kind in seiner Besonderheit und seinen individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Lehrerinnen und Lehrer

Englisch, Biologie
Musik, Sport
Deutsch, Biologie, Pädagogik
Technik, Kunst, ev. Religionslehre
Biologie, Physik, Erdkunde
Deutsch, Kunst, Musik
Deutsch, Geschichte
Mathematik, Politik, Geschichte
Englisch, Erziehungswissenschaften
Mathematik, Physik, Informatik
Biologie, Mathematik
Biologie, Chemie
Englisch, Sport
Latein, kath. Religionslehre
Deutsch, Politik, Sozialwissenschaften
Englisch, Mathematik
Deutsch, Sport
Kunst, Technik
Englisch, Kunst
Chemie, Sport
Geschichte, Politik, Sozialwissenschaften
Französisch, Sport
Biologie, Haushaltslehre
Erdkunde, Sport
Chemie, Musik
Ev. Religionslehre, Latein, Rechtswissenschaften
Deutsch, kath. Religionslehre
Deutsch, Französisch
Latein, Französisch, Deutsch
Englisch, Biologie
Mathematik, Informatik
Geschichte, Wirtschaftslehre
Englisch, Erdkunde
Sonderpädagogin
Englisch, Politik, Sozialwissenschaften
Kunst, Technik
Mathematik,
Sport, Physik
Deutsch, Geschichte
Biologie, Chemie
Mathematik, Technik, Kunst
Biologie, Chemie
Sport, Geschichte
Mathematik, Haushaltslehre
Deutsch, Musik, Darstellen/Gestalten
Sonderpädagogin
Kunst, Darstellen/Gestalten
Mathematik, kath. Religion
Englisch, Deutsch
Deutsch, Englisch
Deutsch, Englisch
Deutsch, kath. Religion
Mathematik, Hauswirtschaftslehre
Technik, Sport
Französisch, DaF
Erziehungswissenschaften, Sport, Deutsch
Biologie, kath. Religionslehre
Latein, kath. Religionslehre
Mathematik, kath. Religionslehre
Sport, Hauswirtschaftslehre
Englisch, Deutsch
Biologie, Erdkunde
Mathematik, Sport
Physik, Technik
Sonderpädagogin
Englisch, Erdkunde
Fächer: Erdkunde, Sport
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.