Partner Links

Anmeldung zum Tag der offenen Tür 2021

Holzkamp-Gesamtschule

Willy-Brandt-Str. 2
58453 Witten

Tel: 02302 / 95611-0
Fax: 02302 / 95611-33

hge(at)schule-witten.de

Kontakt

An der Holzkamp-Gesamtschule lernen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen gemeinsam. Unterschiede sehen wir nicht als Problem, sondern als Ausdruck der ganz normalen Vielfalt des Lebens. Wir bemühen uns, jedem Kind in seiner Besonderheit und seinen individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Seit dem Schuljahr 2014/15 nehmen wir in jedem fünften Schuljahr zehn Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf auf. Sie werden auf die verschiedenen Parallelklassen aufgeteilt und lernen gemeinsam mit ihren Klassenkameraden. Die Förderschwerpunkte der Kinder, die derzeit in den Jahrgängen 5-7 gemeinsamen Unterricht erhalten, liegen in den Bereichen Sprache, Lernen, sozial-emotionale Entwicklung und Autismus-Spektrum Störungen.

Unterstützt werden die Kinder durch eine Sonderpädagogin, die den Unterricht phasenweise begleitet und gegebenenfalls durch eine Integrationskraft. Individuelle Förderpläne legen Ziele für das inhaltliche und das soziale Lernen fest und werden von den Sonderpädagoginnen je nach den besonderen Bedürfnissen des Kindes erarbeitet und mit dem Kind, seinen Eltern und den Fach- und Klassenlehrern besprochen. Zusätzliche Hilfen können durch eine phasenweise äußere Differenzierung, durch angepasste Arbeitsmaterialien (größere Schrift, Hilfen zum Aufgabenverständnis, reduzierter Umfang etc.) und beim Förderschwerpunkt Lernen durch vereinfachte Klassenarbeiten und ein Zeugnis in Berichts- statt Notenform geleistet werden.

Damit die Inklusion gelingt, setzen wir auf Beratung der Eltern und Lehrkräfte in wöchentlich stattfindenden Beratungsstunden, auf Zusammenarbeit mit den Sonderpädagoginnen in den Jahrgangsteams, auf klare Abbsprachen mit den Schulbegleitern, auf Fortbildung und enge Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen wie Jugendamt, Beratungsstellen, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Lerntherapeuten, Psychologen und dem Autismus-Zentrum. Auch unsere Schulsozialarbeiterin ist ein wichtiger Anlaufpunkt. An der räumlichen und sächlichen Ausstattung arbeiten wir: Materialien für die individuelle Förderung werden laufend angeschafft und es gibt einen Raum für individuelle Förderung und Beratung.

Abteilung II - Klassen 8-10

Organisation

Wie ist die Schule organisiert?

Schulisches Leben

Was machen wir außerhalb des Unterrichts?

Lernen an der HGE

Was machen wir im Unterricht?

Berufs- / Studienvor-bereitung

Wie geht es nach der Schule weiter?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.