Beim Elternsprechtag umgekehrt übernehmen engagierte Eltern und die Aufgabe, unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 an einem Nachmittag über ihre Berufe zu informieren. Die Veranstaltung dient der weiteren Berufsorientierung.

Beim Elternsprechtag umgekehrt übernehmen engagierte Eltern und die Aufgabe, unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 an einem Nachmittag über ihre Berufe zu informieren. Die Veranstaltung dient der weiteren Berufsorientierung.

Eltern bieten Einblicke in ausgesuchte Berufsfelder (SBO 6.1). Sie berichten über ihre Tätigkeiten, die Anforderungen des Berufs, Verdienstmöglichkeiten und persönliche Berufsentscheidungen. Dabei beantworten sie Fragen der Schülerinnen und Schüler zum Beruf, erläutern den Weg dorthin und berichten auch von Schwierigkeiten, die mit dem Beruf verbunden sind. Bei den Planungen im Vorfeld soll dabei sichergestellt werden, dass ein möglichst breites Berufsspektrum von den Eltern angeboten wird.

Darüber hinaus werden den Schülerinnen und Schülern Wege aufgezeigt, die nach der Ausbildung ein berufliches Weiterkommen ermöglichen.

Einige Eltern bringen typische Arbeitsgegenstände oder Geräte mit, die die Tätigkeiten in dem Beruf anschaulich und für die Schülerinnen und Schüler nachvollziehbar machen.

Die Berichte der Eltern bieten authentische Informationen aus der Arbeitswelt und gleichzeitig eine weitere Entscheidungshilfe für die eigene Berufswahl. Dadurch wird der Berufsfindungsprozess fortgeführt und es werden weitere Impulse gesetzt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.