Angekommen in der Jugendherberge begannen nach einer kurzen Stärkung die ersten Proben. Circa sechs Stunden pro Tag wurde intensiv geprobt und die Ergebnisse konnten sich schon nach kurzer Zeit hören lassen. Nicht nur innerhalb der Proben, auch in der gesamten Reisegruppe herrschte eine harmonische Atmosphäre, sodass die drei Tage wie im Flug vergingen.  

Zurück in Witten durften sich Eltern, Freunde und Bekannte der jungen Musiker beim Abschlusskonzert im Forum der HGE einen Höreindruck von den musikalischen Ergebnissen der Intensiv-Tage verschaffen.

Den Anfang machte die Bläserklasse 7e, die das Publikum mit den bekannten Melodien „Eye of the Tiger“ und „Die Schöne und das Biest“ begeisterte. Mit dem Stück „Drums of Corona“ brachten die jungen Musiker ihr Gefühl für Rhythmus und Dynamik zum Ausdruck.

  • DSC01363
  • DSC01364
  • DSC01371

  • DSC01374
  • DSC01375
  • DSC01402

  • DSC01405
  • DSC01411
  • DSC01420

  • DSC01434

Danach präsentierte der 8er-Es Kurs mit Frau Bahrenberg ein abwechslungsreiches Programm. Zu Beginn spielten zwei Schüler ein Menuett von Bach auf ihren Querflöten, gefolgt von dem berühmten Lied „Moon River“, bei dem der Kurs in ganz neuer instrumentaler Formation musizierte. Als Orchester erklang unter anderem eine Melodie aus dem Musical „My Fair Lady“.  

Der 9er Musikkurs, begleitet von ihrem Musiklehrer Herrn Harbecke, überraschte die Zuhörer mit einer neuen Version des Mozart-Stückes „Rondo alla Turca“, genannt „Mozzpop alla turca“. Mit weiteren Stücken aus den Popmusik-Charts wie „Stitches“ und „Super Girl“ bewies die Schülerin Helena Hahn, unter Begleitung ihrer Mitschüler, ihr gesangliches Können.

Nach einer kurzen Pause, in der die Eltern der Klasse 7e die Besucher mit Speisen und Getränken versorgten, machte sich die Big Band „Music Mates“ für ihren Auftritt bereit, der die Zuhörer in die Welt der Filmmusik entführte. Mit aktuellen Hits wie „The Hanging Tree“ aus dem Film „Tribute von Panem“, die „Star Wars Suite“ und der James Bond Titelmelodie „Skyfall“ überzeugte die Band mit einem satten Sound und wurde für ihre intensiven Proben mit reichlich Applaus belohnt.

Der krönende Abschluss des Konzerts und der Musik-Intensiv-Tage war das Zusammenspiel der rund 80 Musiker, die sich mit den Stücken „I will follow him“, „Spider Man“ und „Pomp and Circumstance“ von ihrem Publikum verabschiedeten.

Fotos: Wolfgang Wiehler 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen