Im Rahmen der Medien-Technik-AG haben sich am 28.08.2018 eine Handvoll Schüler am Ende der Ferien –schon zum zweiten Mal– zur Wartung der Beamer und anderer Medientechnik in der Schule eingefunden. 

Jugendaustausch mit Holland vom 18.03. bis 23.03.2018 der Holzkamp Gesamtschule Witten mit Van Vredenburchcollege

Dieses Jahr haben die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs eine besondere Chance erhalten - eine Woche mit einem Austauschschüler aus den Niederlanden!!

Für die vier Schulen, die der Verein Etiopia-Witten e.V. unterstützt, sind zurzeit 105 Laptops auf dem Schifffahrtweg nach Dschibuti. Von dort aus werden sie auf dem Landweg weiter nach Mekele/ Äthiopien transportiert. Es sind gebrauchte Laptops, die gespendet und von Mitarbeitern  der Organisation ‚Labdoo.org e.V.‘ repariert wurden. Weitere Informationen können Sie folgender Kurzinformation des Vereins und der angegebenen Internetadresse entnehmen.

Am 18.12.2017 konnte der Physik Grundkurs der Q1.1 die Dortmunder Elektronenen Speicherring Anlage (DELTA) besichtigen. Um nicht der gefährlichen Strahlung ausgesetzt zu sein, muss dazu der Speicherring abgeschaltet sein und so konnten wir uns auch im inneren Bereich des Speicherrings aufhalten.

Auszeichnung zur MINT-freunlichen Schule

(Foto: MINT-Zukunft schaffen)

Die Holzkamp-Gesamtschule hat die Auszeichnung als MINT-freundliche-Schule erhalten und trägt den entsprechenden Titel für die nächsten drei Jahre. 

In Düsseldorf am Franz-Jürgens-Berufskolleg überbrachten am 04.12. 2017 u. a. die Schulministerin Frau Yvonne Gebauer, Herr Thomas Sattelberger als Vorstandsvorsitzender des Trägervereins „MINT-Zukunft schaffen“ sowie Herr Thomas Michel als Geschäftsführer der Dienstleistungsgesellschaft Informatik die Auszeichung und die zugehörigen Glückwünsche. Diese nahmen stellvertretend für unsere Schule zwei Schülerinnen in Begleitung unseres Schulleiters Herrn Günzel sowie Herrn Kirschke als MINT-Beauftragter entgegen. Der Trägerverein zeichnet mit dem Preis MINT-freundliche Schule solche Schulen aus, die in ihrem Schulprogramm sowie der unterrichtlichen wie außerunterrichtlichen Arbeit besondere Schwerpunkte auf die MINT-Bildung der Schülerinnen und Schüler legen.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung und hoffen auch weiterhin viele Projekte und vertiefende Unterrichtsinhalte im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) durchführen zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen